.

Das gelbe Haus

Praxis Haus 04-2017

 

Das Haus im Boffertsweg 43 ist in der Region schon seit seiner Erbauung im Jahre 1948 eine architektonische Besonderheit. Im typischen Stil der Einfamilienhäuser dieser Zeit, hatte es durch die Verwendung edler Baumaterialien (z.B.: behauene Basaltköpfe, Schieferbedachung, Tiffanyverglasung, Eichenparkett) von Beginn an einen eigenständigen Charakter. Dieses besondere Flair wird durch eine parkähnliche Außenanlage mit altem Baumbestand eindrucksvoll betont.

Rezeption 2017

1999 erfolgte der Umbau zur Zahnarztpraxis. Das vormals weiße Haus erhielt seine heutige gelbe Fassade, die der "Praxis im gelben Haus" ihren Namen gibt. Sowohl im historischen Gebäudeteil als auch beim später erfolgten Anbau wurde sorgfältig darauf geachtet, den vorhandenen Stil aufzugreifen und den Charakter zu erhalten. In diesem niveauvollen, nach Richtlinien des Feng Shui ausgerichteten Ambiente können Sie sich wohl und verstanden fühlen, denn im Rahmen einer ganzheitlichen Zahnmedizin sollen Ihre persönlichen Bedürfnisse im Vordergrund stehen.

 

Weitere Impressionen bietet unsere Galerie